Herkunft

Die Herkunft prägt den Wein. Und nichts bringt diese Herkunft so zu zum Glänzen wie die biodynamische Landwirtschaft – davon sind wir überzeugt. Deshalb kommt es uns auch sehr entgegen, dass der Herkunft im österreichischen Weingesetz immer größere Bedeutung beigemessen wird. Vor Jahren schon begann es mit dem DAC-System, bei dem die Leitsorten der jeweiligen Weinbauregionen definiert und exakt beschrieben wurden. Für das Kamptal sind das Grüner Veltliner und Riesling.

Pyramide: Herkunft, Herkunft, Herkunft

Mit der vor einigen Jahren eingeführten Herkunftspyramide wurde diese Entwicklung intensiviert. Bei diesem System gilt nun, was in vielen anderen renommierten Weinbaugebieten schon lange die Regel ist: Die kleinste Herkunft, also die Riede (Lage) hat größte Bedeutung, es folgen Ort- und Weinbaugebiet. Ein Gutswein heißt dann beispielsweise ganz einfach „Kamptal“, ein Ortswein Langenloiser“, ein Erste Lagen-Wein „Ried Käferberg“.

  • Kamptal Grüner Veltliner 2020, Kamptal DAC
    9,9024,00
  • Langenloiser Grüner Veltliner 2020, Kamptal DAC – 0,75l
    15,00
  • Ried Käferberg Grüner Veltliner 2017, Kamptal DAC
    37,00170,00