Gumpoldskirchen Gumpold 2018, Chardonnay

0.75l / 31,00
1.50l / 66,00

Kräftiges Strohgelb mit öligen Kirchenfenstern, nobler Duft nach Haselnusskeksen und getrockneten Früchten, ein Hauch weiße Schokolade; im Mund diskrete Aromatik, gelbe Äpfel, Zitronenzesten und Datteln, braucht Luft oder Zeit um sich zu entwickeln, knochentrocken und rassig, vollmundig und ungemein salzig, der Holzeinsatz ist absolut nicht schmeckbar, glatte Textur, zieht sehr zielstrebig ins lange Zitrusfinale, Pomelo klingt nach, garantiertes langes Leben.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 2037-Gumpold-2018 Kategorie:

Beschreibung

Herkunft
Die Thermenregion südlich von Wien gelegen, verfügt über ihre eigene, gebietstypische Stilistik, an deren zeitgemäßer Ausdifferenzierung gerade von einer neuen Winzergeneration gearbeitet wird. Die Rebstöcke des Weingutes Schellmann stehen auf steinigen und kargen, teilweise auch schweren, lehmigen Böden. Das Klima ist pannonisch, mit trockenen, heißen Sommern und kalten Wintern.

Brindlbach
Eine der besten Lagen für Chardonnay in Gumpoldskirchen. Der Boden ähnelt dem in der Steingrube: Braunerde mit Kalkschotter durchsetzt, aber wesentlich mehr Kalk im Unterboden. Die leichte Hangneigung nach Süd Ost und die größere Seehöhe gegenüber Steingrube machen diesen Weinberg zu etwas Besonderem. Die besten Trauben aus dieser Lage werden für den GUMPOLD verwendet.

Weinausbau
Lese: selektive Handlese in 20 kg Kisten am 27. August 2018
Maischestandzeit: Ganztraubenpressung
Gärung: spontan in 300 l gebrauchten Eichenfässern bei  max. 25° / Gesamtdauer 1 Monat
Ausbau: auf voller Hefe in 300 l Fässern für 12 Monate, 9 Monate auf der Feinhefe im Stahltank
Abfüllung: Juni 2020, unfiltriert

Verkostung
Kräftiges Strohgelb mit öligen Kirchenfenstern, nobler Duft nach Haselnusskeksen und getrockneten Früchten, ein Hauch weiße Schokolade; im Mund diskrete Aromatik, gelbe Äpfel, Zitronenzesten und Datteln, braucht Luft oder Zeit um sich zu entwickeln, knochentrocken und rassig, vollmundig und ungemein salzig, der Holzeinsatz ist absolut nicht schmeckbar, glatte Textur, zieht sehr zielstrebig ins lange Zitrusfinale, Pomelo klingt nach, garantiertes langes Leben.

Speisenempfehlung
deftige Hausmannskost und auch zu Hartkäse

Zusätzliche Information

Alkohol

12,5%

Bio

Biowein, AT-BIO-402

Farbe

Weiss

Herkunft

Niederösterreich

Inhalt

0.75, 1.50

Jahrgang

2018

Qualitätsstufe

Qualitätswein

Rebsorte

Chardonnay

Restzucker

trocken

Trinkempfehlung

12-14°

Trinkreife

2021-2035

Verschluss

Naturkork


Factsheet